Biografie



"Verstehen kann man das Leben rückwärts, leben muß man es allerdings vorwärts."*

Lieber Besucher,

mit dieser Biografie möchte ich Ihnen nicht nur Datentabellen anbieten, sondern vor allem einen Eindruck davon verschaffen, wer ich bin und was mir in meinem Beruf wichtig ist.

Sie sollen mehr über mich erfahren, als nur das "Ab wann?" und "Wie oft schon?".

Tabellarische Angaben zu meiner Tätigkeit als Moderator oder Conférencier finden Sie ohnehin unter »Referenzen« sowie ausführliche Infos zur Schauspielerei in der entsprechenden »Vita«.


Hier ein schneller Überblick zur künstlerischen Laufbahn:

1991 Erste private Gesangsausbildung.
1995 Freiberuflicher Einstieg in die Schauspielerei und den Gesang.
1997 Erste Moderationen vor Live-Publikum für Show & Entertainment
1999 Beginn der Selbstständigkeit als freischaffender Moderator & Sprecher.
bis heute Vorwiegend aktiv als Moderator; gelegentliche Schauspielauftritte.


Hier, wenn Sie möchten, die Langvariante meines Schaffens:


Der berufliche Anfang

Geboren und aufgewachsen bin ich im Münsterland. Schulisch führte es mich bis zum Abitur, worauf jedoch kein Studium folgte, sondern Arbeit anstatt Hörsäle. Die IT-Branche wurde mein Berufsfeld.

In dieser beruflichen Phase wurde mir gegen Mitte der 90er Jahre das gesprochene Wort und der direkte Umgang mit dem "Kommunikationsgegenüber", also dem Menschen, immer wichtiger, anstatt mich weiter in Technik und Software zu vertiefen.

Etlichen berufsorientierten Seminaren sei Dank, begann ich, neben meiner Arbeit Interesse für das Schauspiel aufzubauen und im weiteren ein Gefühl für bühnentaugliche Moderationen zu entwickeln.

So wurde mir in der beruflichen Zeit vor 1995 sehr praktisch vermittelt, was ich Jahre danach einst als Moderator benötigen würde.


Die Veränderung

Bis ins Jahr 1994 habe ich in den Bereichen Systemtechnik und Kommunikation gearbeitet. Ab 1995 habe ich dann endgültig entschieden, die IT-Branche für immer zu verlassen.

Seitdem arbeitete ich konsequent daran, mich in Schauspiel und Gesang ausbilden zu lassen. Später kamen noch Privatstunden für das Sprechen auf der Bühne und im Studio hinzu.

Der Weg ging über Privatunterricht sowie über Theaterworkshops und diverse Auftritte. Auf diese Weise wurde das Erlernte aktiv umgesetzt.

Mit dem Jahr 1997 kamen meine ersten ernstzunehmenden Schauspielerfolge, die dazu führten, dass ich mich mehr und mehr auf die bevorstehende Freiberuflichkeit als Künstler konzentrierte.

In dieser Zeit wurden mir auch erste Moderationen vor Live-Publikum anvertraut, was mir deutlich machte, wieviel Textarbeit und Recherche, ausser einer geschulten Stimme, vor solchen Auftritten steht.

Die Auftritte als Moderator entwickelten sich zunehmend als sehr vielversprechend, sodass ich neben der Schauspielerei den Weg als Sprecher auf der Bühne mit immer größerer Überzeugung weiterging.

Gegen Ende des Jahres 1999 folgte der offizielle und endgültige Schritt in die Selbstständigkeit - ohne Rückreiseticket in die Computerwelt.

"Vorwärts!", ganz im Sinne Kierkegaards.


Mein Fazit

Nach nunmehr gut 20 Jahren auf der Bühne oder vor der Kamera bin ich meinem Publikum und allen Veranstaltern dafür dankbar, dass sie mir auch heute noch zeigen:

Dieser Weg ist der richtige!

Hätte ich jetzt die Chance, die Uhr um genau diese letzten Jahre zurückzudrehen und nochmal von vorne anzufangen, ich würde es wieder so machen!


Alexander Perlick




 
Größe182 cm
Haarfarbe blond
Augenfarbe blau-grau
besond. Fähigheiten/HobbiesStunterfahrung, TaeKwonDo, Schießsport,
Inlineskaten, Klettern, MTB, Bergwandern,
Leichtathletik, Tauchen, Gitarre, Kochen
Fremdsprachen Englisch
AusspracheHochdeutsch
Dialekt keiner
Stimmlage lyrischer Tenor

 (*)Sören Kierkegaard, dänischer Philosoph, 1813 - 1855



© Alexander Perlick